Michael Dörner, Hamburg

info@michaeldoerner.de | www.michaeldoerner.de



Arbeiten


Vita

Geboren: 1959, Wiesloch
Hochschule für Bildende Künste Hamburg, 1984 - 90
Studienstiftung des deutschen Volkes, 1986 - 1990
New-York Auslandstipendium, 1990/91
Hamburgstipendium 1994
Piepenbrock Nachwuchspreis für Bildhauerei 1994
Edwin-Scharff Preis der Stadt Hamburg 2006
Professur für Freie Bildende Kunst an der HKS, Hochschule für Künste im Sozialen, Ottersberg seit 2008

Arbeiten im Öffentlichen Raum

Foyer der Stadtgalerie Kiel, 2001
Kiosk in der Schule an der Türkenstraße München, 2003
„Türme für Allermöhe – Zuckerstangen für eine neue Stadt“, Neu Allermöhe Hamburg, 2004
„Freut Euch!“ Spitalplatz Göppingen, 2005
„Versehen“, Portal der Stadtgalerie Kiel, 2006
„Lolita“, Gesamtschule Hohenlockstedt, 2007
„GenieStreich“, Gästehaus des Helmholtz Zentrums Dresden Rossendorf, 2011

Ausstellungen

2008
„Tues Moi“, Art Cade, Marseille, Frankreich
„Zum Jubiläum. Die Wunschliste: SUBA NOVA“, Stadtgalerie Kiel
„Ach wie die Nachtviole lieblich duftet!“, Kunst und Botanik I, Kunstverein Schwimmhalle Schloss Plön, (K)
„ShiftingIdentity“, Li Space - Visual Production, Beijing, China
2009
„Vom Schönen Schein“, Stadtgalerie Kiel, Kiel (K)
„MORGENROCK“, Galerie und Kunstverein Roter Pavillon, Bad Doberan
„Cash Flow“, Contemporary White Trash Galerie, Hamburg
„Nordschau II“ - Weitere Blicke in die Kunstsammlung der HSH Nordbank, Hamburg
„Große Freiheit Nr. 8“, White TrashContemporary, Berlin
„Die diediedie ganze verdammte gesamte Scheisse“, Künstler Bücher, White TrashContemporary, Hamburg
2010
„Sic itur ad astra?“, Petri Kirche, Lübeck, (K)
„DA HOOD Vol.1“, Gängeviertel, Hamburg
„Weessen“, Forgotten Bar Project, Berlin
„Mücken drücken und Kröten lecken“, VeladaSanta Lucia, Maracaibo, Kunsthalle Faust, Hannoner (K)
„KosmosKiosk“, Neuer Kunstverein Giessen e.v.
2011
„schein oder nicht schein“, Kunstverein Buchholz
„Kunstmenü – die Hauptspeise“, Kunst-Raum Akademie, Weingarten (K)
2012
„I Think“, Helmholtz Zentrum Rossendorf, Dresden
„Mirror Mirror“, White TrashContemporary, Hamburg
„Petersburger Salon“, levelone, Hamburg
2013
„Private Paradox“, White TrashContemporary, Hamburg
„Taller – Werkstatt“, Velada Santa Lucia, Maracaibo, Venezuela (K)
„Einblicke in die Sammlung“, Stadtgalerie Kiel, (K)
„VeladaRemix, Taller – Werkstatt“, levelone, Hamburg (K)
„Aufgemacht“ – 30. Baden-Würtemmbergische Literaturtage Wiesloch, (K)
„Trio für Treppe und Turm“, Kunstverein Rotenburg,(K)


Zurück zur Übersicht