Axel Loytved, Hamburg

axel.loytved@gmx.net | www.axelloytved.de



Arbeiten


Vita

1982 in Bad Mergentheim
lebt in Hamburg.

2004 - 2010 Studium an der HBK Braunschweig bei Nicola Torke, Raimund Kummer, Guy Ben-Ner und Christoph Schlingensief
2010 / 2011 Researcher Fine Art, Jan van Eyck Academie, Maastricht
seit 2006 Mitbegründer und BetreiberKunstverein St. Pauli

Ausstellungen

2010 Weißer Schimmel, Sammlung Falkenberg, Hamburg (K), ALLES MUSS RAUS, Kunsthaus Essen (K, E), FOUR OF A KIND, Kunstverein Wolfsburg, becoming ahh, Bonnefantenmuseum, Maastricht (K), Sense of wonder, Museum Ostwall, Dortmunder U (K)

2011 Galerie Dorothea Schlueter, Hamburg, Dreitausenddreihundertachtundvierzig und eine Nacht, Museum Folkwang, Essen, setup, Jan van Eyck Academie, Maastricht (E)

2012 VV (mit Isabel Henn), Kunstverein Wolfenbüttel, Verlorene Form (mit Daniel Wolff) Genscher Galerie, Hamburg, Tutti. Marion Lehmann und Axel Loytved, Kunsthalle Wilhemshaven (K)

2013 32. Arbeitsstipendium für Bildende Kunst, Deichtorhallen / Sammlung Falkenberg, Hamburg (K), STRESSED DESSERTS, Kunstverein Braunschweig (E,K), Galerie Dorothea Schlueter, Hamburg (E)

2014 Xela Toydovel, Kunstverein Ludwigburg (E)

(K) = Katalog

(E) = Einzelausstellung

Auszeichnungen

2009 Stipendium »Junge Kunst Essen«, Kunsthaus Essen

2010 Meisterschülerpreis HBK Braunschweig, Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz

2011 Landesstipendium Niedersachsen, Nordwest Kunstpreis, Kunsthalle Wilhemshaven

2012 Arbeitsstipendium der Hansestadt Hamburg

2013 Hamburger Herz Kunstpreis, Herz e.V. / Kunsthaus Hamburg, Förderung durch die Kunststiftung Baden-Württemberg


Zurück zur Übersicht