FRISE

Künstlerhaus Hamburg e.V. und Abbildungszentrum e.V.
Arnoldstrasse 26-30
22765 Hamburg
Tel: 040-41 62 33 97

info@frise.de | kontakt@abbildungszentrum.de | www.frise.de



ABOVE US ONLY SKY

Die Vieldeutigkeit des Himmels: kosmische Perspektiven in der Kunst

Der Titel der Ausstellung mit Künstlerinnen und Künstlern des Hamburger Künstlerhauses und Abbildungszentrums FRISE eröffnet verschiedene Lesarten. Die Vieldeutigkeit des Himmels als Reibefläche und Spiegel menschlicher Begrenzungen und Hoffnungen kommt darin ebenso zum Ausdruck wie dessen Multikodierung als Raum potentiell unendlicher Möglichkeiten: als utopischer Sehnsuchtsort, als „Schwarzes Loch“ und als grenzenloses Sternenmeer, ohne Anfang und ohne Ende, ohne Ausgang und ohne Ziel.

TeilnehmerInnen
Emine Sahinaz Akalin, Torsten Bruch, Uli Fischer, Hinrich Gross, Ole Henrik Hagen, Dorothea Heinrich, Maja Bogumila Hoffmann, Christian F. Kintz, Michael Kress, Jochen Lempert, Sabine Mohr, Helene von Oldenburg, Eva Riekehof, Lola Romboy, Eske Schlüters, Doris Schneider, Sylvia Schultes, Youssef Tabti, Nobuko Watabiki, Chrisdian Wittenburg

Kuratorin
Belinda Grace Gardner, Hamburg

Das FRISE Künstlerhaus + Abbildungszentrum Hamburg ist 2003 aus den Vereinen Künstlerhaus Weidenallee (seit 1977) und Abbildungszentrum (seit 1994) hervorgegangen. Im selbst umgebauten und verwalteten Atelier- und Ausstellungskomplex (seit 2008 auf 36 Jahre im Besitz der FRISE Genossenschaft) arbeiten 40 Künstlerinnen und Künstler aus allen Sparten. Zudem finden hier regelmäßig Ausstellungen und Gastveranstaltungen mit Kunstschaffenden aus dem In- und Ausland statt. Das neue Gastatelier beherbergte im vergangenen Jahr 42 KünstlerInnen aus aller Welt.