nachtspeicher23 e.V.

Lindenstr. 23
20099 Hamburg

nfo@nachtspeicher23.de | www.nachtspeicher23.de

Arbeiten von Peter Dobroschke, Tomoto Goto, Holger Trepke, Ulrike Paul, Johannes von Stenglin und Kim Annika Welling



nachtspeicher_institutionsfoto

Foto: Raumansicht nachtspeicher23, Foto: Oliver Tan

Der Kunstverein nachtspeicher23 wurde 2008 mit einem Galerieraum in Hamburg - St. Georg gegründet. Unser Anliegen ist es, zeitgenössischer Kunst einen Raum und eine Kommunikationsplattform zu geben. Der nachtspeicher23 steht dabei in permanenter Interaktion: mit anderen Kunstorten, mit Hamburger, überregionalen und internationalen KünstlerInnen und Kunstinteressierten. Begleitende Diskussionen, Künstlergespräche und Lesungen stärken über die Ausstellungen hinaus den Austausch mit dem Publikum.

Viten

Peter Dobroschke

2005 - 2008 Universität der Künste Berlin
2001 - 2005 Akademie der Bildenden Künste München
1998 - 2001 Schnitzschule Oberammergau

2010 Georg-Meistermann-Stipendium, Cusanuswerk Bonn
2008 Atelierstipendium, Karl-Hofer-Gesellschaft, Berlin,
NaFöG-Stipendium, Berlin

Ausstellungen (Auswahl)

2013 Berlin.Status 2, Künstlerhaus Bethanien, Berlin
2011 Baumann&Fuchs, Anton von Werner Haus, Berlin; Alles Schön im Blick, F.A.K., Münster (E)
2010 lnterieur c/o Moabit, Galerie Zweigstelle, Berlin
2009 Peter Dobroschke, Showroom des NBK, Berlin (E)

Tomoko Goto

lebt und arbeitet in Hamburg
1975 geboren in Yokohama/Japan
1995-1999 Musasino Art University Tokyo
1999-2000 Kunstlehrerin in Yokohama
2002-2008 Kunsthochschule Kassel
2009 Meisterschülerin bei Prof. Urs Lüthi

Ausstellungsauswahl:

2013 Kunsthalle Lindental Köln
2011 nachtspeicher 23 e. V. Hamburg; Lessingbad Kiel
2010 Galerie COUCOU, Kassel; Museumsnacht, PRIMA KUNST CONTAINER in der Stadtgalerie Kiel
2009 Galerie 3+3 art space Peking
2005 Contemporary Art Festival, Varna/Bulgarien; Gallery J2, Tokyo

Holger Trepke

Geboren am 18. Juni 1972 in Gifhorn

1997-2001 Illustrations-Studium (Schwerpunkt Buchgestaltung) an der Fachhochschule Hamburg, Fachbereich Gestaltung (Diplom).
2004-2010 Studium der freien Kunst an der HFBK Hamburg bei Wiebke Siem, Haegue Yang und Matt Mullican (Diplom)

Lebt und arbeitet in Hamburg

Ulrike Paul

lebt und arbeitet in Hamburg
geboren in Nürnberg
Studium der Freien Kunst an der HFBK Hamburg bei Wiebke Siem, Wim Wenders und Haegue Yang (Diplom)
seit 2014 Lehrauftrag an der HAW Hamburg, FB Gestaltung
2014 Artist-in-Residence, Dale, Norwegen
2013 Stipendium "Freiräume" AfdK e. V. Hamburg
2007 Ditze-Stipendium

Ausstellungen, Auswahl

2013 Badstraße, Siegen
2012 Ostrale012, Dresden
2010 Bewerber Arbeitsstipendium, Kunsthaus, Hamburg
2009 Extra City, Kunsthal, Antwerpen
2006/08 INDEX, Kunsthaus, Hamburg
2006 plattform#3, Kunstverein Hannover
2005 Kunstverein Malkastenpark, Düsseldorf

Johannes von Stenglin

lebt und arbeitet in Hamburg
1981 in Aurich geboren
2003 Studium an der Kunsthochschule Kassel
2010 Meisterschüler bei Prof. Urs Lüthi
2010 upk-Kunstpreis
2012 Kasseler Kunstpreis, Dr. Wolfgang Zippel-Stiftung
2013 Stipendium "Freiräume" AfdK e. V. Hamburg

Ausstellungsauswahl:

2014: art Karlsruhe
2013: Affordable Art Fair Hamburg
2012: Preview Art Fair Berlin
2011: Galerie LUX Berlin
2010: Kasseler Kunstverein
2009: Galerie Anita Beckers Frankfurt a. M.; Galerie „3+3 art space“ Peking

Kim Annika Welling

geboren 1981 bei Hamburg

Zwischen großformatigen Collagen und filigranen Stickarbeiten fängt Kim Annika Welling ihre und unsere Zeit ein. „Die verfließenden Sekunden werden festgenäht. Besser so. Denn du kannst von Glück sagen, wenn du Zeit findest, in dieser verdammt einmaligen Welt auch nur zu niesen.“ (J.D. Salinger)

Studium an der Academie Beeldende Kunsten in Maastricht, NL (2001-2003) und der Kunsthochschule Kassel bei Prof. Lüthi (2003-2008). Abschluss mit Auszeichnung. Seit 2008 lebt und arbeitet die Künstlerin in Hamburg.