Ruth Sachse I Kunst der Gegenwart

Harzburger Weg 7 b
22459 Hamburg
Tel. 040 - 5523770
Mobil 0171-6442703

www.galerie-ruth-sachse.de

Arbeiten von Florian Borkenhagen und Simon Waßermann



1996 gründete Ruth Sachse ihre Galerie für zeitgenössische Kunst in Hamburg. Seither sind von ihr an mehreren Standorten der Stadt jährlich 6 Ausstellungen internationaler sowie lokal ansässiger Künstler realisiert worden. Die inhaltlichen Schwerpunkte liegen dabei tendenziell in kritisch humorvoll objekthaften Positionen.
Die Galerie berät in Großprojekten bei Sammlungsaufbau und –erhalt. So jüngst beim Entstehen und Einrichten eines 5-Sterne Hotels in der Schweiz.

Viten

Florian Borkenhagen

1959 in Frankfurt/Main, Studium an der HfbK 1980-1986 Hamburg, lebt in Hamburg. Seit 1982 über 200 internationale Ausstellungen, Messebeteiligungen, Workshops/Professur. Die Schwerpunkte der Arbeiten bilden Objektkunst , Fotografie, Aktionen und Multiples. Themenschwerpunkte sind Transformation, Transport und Untersuchung/Verwendung des Alltags.

Simon Waßermann

1948 in Stadthagen, Kunststudium in Mainz und Hamburg, lebt in Hamburg. Seit 1985 über 50 Ausstellungen, Messebeteiligungen, Seminare und Vorträge in 12 europäischen Städten.
Die Schwerpunkte der Arbeiten bilden Objektkunst, Installationen, Kunst-am-Bau-Projekte, Lichtobjekte, Plakate, Leuchtkästen und Zeichnungen. Inhaltlich stehen im Zentrum der Arbeit Figurendarstellungen oder figürliche Objekte mit oft rätselvollen, mehrschichtigen Aussagen.
2012 1. Preis der Jury für einen Kunst-am-Bau-Entwurf für den Neubau der SAP, Hamburg,
2013 179 Arbeiten für das Hotel Intercontinental in Davos