Galerie Hengevoss-Dürkop

Klosterwall 13
20095 Hamburg
T 49(0)40-30393382

galerie@hengevossduerkop.de | hengevossduerkop.de

Arbeiten von Martin Schneider, Katharina Lepik und Kyung-Hwa Choi-Ahoi



Viten

Martin Schneider, geb.1958 in Bingen am Rhein, studierte an der Akademie der Künste, Karlsruhe, DAAD Stipendium nach Vancouver/Canada, Graduiertenstipendium des Landes Baden-Württemberg; lebt und arbeitet seit 2004 in Hamburg; Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen u.a. "Gewalt der Gegenwart", Badischer Kunstverein, Karlsruhe (1992); Palais für aktuelle Kunst, Glückstadt (2002); Lange Nacht der Museen, Deichtorhallen (2007); Obama’s People, Galerie Hengevoss-Dürkop (2010),“looking over my shoulder“, Galerie Hengevoss-Dürkop (2014), Arbeiten im Besitz der Städtischen Galerie Karlsruhe, Sammlung Harald Falckenberg, Kunsthalle Hamburg.

Katharina Lepik, 1981 in Augsburg geboren, studierte Germanistik und Romanistik an der Albert-Ludwig Universität in Freiburg, Bachelorstudium für Fotografie an der Hochschule für angewandte Wissenschaften. München; studiert derzeit an der HAW, Hamburg (Masterstudium bei Ute Mahler). Ausstellungsbeteiligungen in Hamburg, München, New York; Veröffentlichungen u.a.: „Die Nacht Magazin“ (online Publ. 27/12/2013), „L’oeil de la photographie“ (online Publ. 02/11/2013); SZ Magazin (online Publ. 17/08/2009).

Kyung-Hwa Choi-Ahoi, geb. 1967 in Seoul, Korea, studierte an der HfbK bei KP Brehmer und Werner Büttner. 2001 Karl-Dietze Preis; div. Stipendien, darunter Erasmusstipendium für die Akademie der bildenden Künste Wien, Förderung durch den Freundeskreis HfbK, Hamburger Arbeitsstipendium; zahlreiche Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen in Hamburg, darunter 2002 Einzelausstellung in der Kunsthalle Hamburg, hinzu kommen Ausstellungen u.a. in Berlin, Barcelona (Galerie Projectesd), Kopenhagen (Galerie Martin Asbaek Project), Aschaffenburg, Lauenburg. Veröffentlichung u.a. „Augenarzt und Uhrenmacher“ Textem Verlag 2010.