Museen Böttcherstraße

Paula Modersohn-Becker Museum
Ludwig Roselius Museum
Sammlung Bernhard Hoetger

Böttcherstraße 6–10
28195 Bremen
T +49 (0)421 33882-22

info@museen-boettcherstrasse.de | www.museen-boettcherstrasse.de

Arbeiten von Susann Maria Hempel



treppenaufgang_vestibl_paula_modersohn-becker_museum_archiv_bttcherstrasse_bremen_

Museen Böttcherstraße

Die Museen Böttcherstraße umfassen das Ludwig Roselius Museum und das Paula Modersohn-Becker Museum mit Sammlungen von Paula Modersohn-Becker (1876–1907) und Bernhard Hoetger (1874–1949). Die Sonderausstellungen knüpfen an die Historie beider Häuser an und bringen sie in Verbindung mit verwandten Themen und Werken der Gegenwartskunst.

So ist 2012/2013 im Paula Modersohn-Becker Museum im Rahmen des 20. Videokunst Förderpreises Bremen Susann Maria Hempels Film Der große Gammel gezeigt worden.

Foto rechts: Treppenaufgang Vestibül, Paula Modrsohn-Becker Museum, Archiv Böttcherstrasse Bremen.

Vita

Susann Maria Hempel

1983 in Greiz geboren, lebt und arbeitet in Greiz
2001–2009 Studium der Mediengestaltung an der Bauhaus-Universität Weimar
2009 und 2011 Stipendiatin der Thüringer Kulturstiftung
2010 Stipendiatin der Thüringer Graduiertenförderung
2011 Videokunst Förderpreis Bremen
2012 Stipendiatin der Thüringer Kulturstiftung
2012 Bremer Autoren- und Produzentenpreis
2012 »cast&cut«-Kurzfilmstipendium der Stiftung Kulturregion Hannover & der nordmedia Fonds GmbH

Ihr Beitrag

SIEBEN MAL AM TAG BEKLAGEN WIR UNSER LOS UND NACHTS STEHEN WIR AUF, UM NICHT ZU TRÄUMEN

Experimentalkurzfilm, HD, 18 Minuten, Deutschland 2013/2014