Am 24. Mai öffnet der Kunstfrühling im Rahmen der Langen Nacht der Bremer Museen seine Pforten. Nachtschwärmer können bis 1 Uhr die Gleishalle erkunden und anschließend bei der offiziellen Abschlussparty der Museen im kunst- und kulturverein spedition e.V. den Abend ausklingen lassen.



Programm Lange Nacht der Bremer Museen

ab 18.00 Uhr
Snacks und Getränke im Foyer der Gleishalle serviert vom Litfass

ab 18.00 Uhr
Kunst-Imbiss:
ambulante Kunstversorgung
Kunst für alle aus der fahrenden Frittenbude

18.00 Uhr
Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung Notausgang am Horizont
mit Angela Piplak

18.30 Uhr
Notausgang am Horizont
Kurzführung durch die gleichnamige Sonderausstellung
mit dem Kurator Ludwig Seyfarth

19.00 Uhr
Aus dem Speicher
Neueste Kurzfilme aus der Hochschule für Künste
in Zusammenarbeit mit dem Filmbüro Bremen

19.15 Uhr
Kunstverein Harburger Bahnhof auf dem Bremer Kunstfrühling:
22 Stories. Kurzführung zu den Editionen des Kunstvereins mit einer künstlerischen Intervention
mit Marita Landgraf

19.30 Uhr
Weserburg auf dem Kunstfrühling.
Mit Werken von Ange Leccia, Vanessa Beecroft und Hermine Anthoine
Kurzführung mit Michael Sagroske

20.00 Uhr
Städtische Galerie Delmenhorst auf dem Kunstfrühling.
Unter Strom. Eine Installation von Thomas Rentmeister

Kurzführung mit Marita Landgraf

20.30 Uhr
Schönheit im Verborgenen
Kurzführung durch die Sonderausstellung Notausgang am Horizont
mit Angela Piplak

21.00 Uhr
Museen Böttcherstraße auf dem Kunstfrühling.
Mit Susann Maria Hempels „7 MAL AM TAG…“
Kurzführung mit Dr. Frank Laukötter

21.30 Uhr
Schönheit im Verborgenen
Kurzführung durch die Sonderausstellung Notausgang am Horizont
mit Angela Piplak

22.00 Uhr
D.I.Y. NORM
BLACK SERIES 02
AKTIV
Musikperformance mit Anik Lazar, Leo Lazar, Evans Nierenz und Valentin Engel

23.00 Uhr
Notausgang am Horizont
Kurzführung durch die gleichnamige Sonderausstellung
mit dem Kurator Ludwig Seyfarth

23.30 Uhr
Abschluss-Party
im kunst- und kulturverein spedition e.V.
Beim Handelsmuseum
28195 Bremen